Vegan

Geröstete Grüne Bohnen und Kartoffeln

Vegan
Vegetarisch
Portionen2 PersonenÄndernZeit 34 Min.Ansehen
Zutaten9 ZutatenAnsehenSchweiz72 % lokalAnsehen
  • 250  Gramm frische grüne Bohnen
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • frische Zwiebel
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • Zehen frischer Knoblauch
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 0.5  Esslöffel getrockneter Rosmarin
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 0.5  Esslöffel getrockneter Thymian
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 300  Gramm Kartoffeln
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
    Aufbewahrungs-Tipp

    Rohe Kartoffeln lagern am besten an einem dunklen und trockenen Ort bei 6 bis 10 Grad Celsius und weg von reifen Früchten. Gekochte Kartoffeln und Kartoffelstock können im Kühlschrank während etwa 3 Tagen aufbewahrt werden.

  • 200  Gramm Rüebli
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
    Aufbewahrungs-Tipp

    Rüebli können problemlos eine Woche oder länger im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden. Entferne die Verpackung (Plastikbeutel, usw.) bevor du sie in den Kühlschrank legst. Wenn du sie extra schonend aufbewahren möchtest, wickle sie in ein feuchtes Tuch ein.


    Foodsave-Tipp

    Du kannst weiche und biegsame Rüebli wieder knackig machen, indem du sie für ein paar Stunden in eine Schüssel mit kaltem Wasser legst. Dadurch nehmen sie die verlorene Feuchtigkeit wieder auf, wodurch sie wieder hart werden.

  • Prise Salz
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • Esslöffel Sonnenblumenöl
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?

Klicke auf eine Zutat, um mehr über sie zu erfahren. Eine rote Schweizer Fahne heisst, dass die lokal-hergestellte Zutat aktuell in Saison ist. Erfahre mehr über unsere Anzeige der lokalen Zutaten

Geröstete Grüne Bohnen und Kartoffeln


Grüne Bohnen Rezepte

Eine weisse Schüssel mit gerösteten gründen Bohnen, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln
Zeit 34 Min.
Portionen2 Personen
Zutaten9 Zutaten

Zutaten

  • 250  Gramm frische grüne Bohnen
  • frische Zwiebel
  • 2  Zehen frischer Knoblauch
  • 0.5  Esslöffel getrockneter Rosmarin
  • 0.5  Esslöffel getrockneter Thymian
  • 300  Gramm Kartoffeln
  • 200  Gramm Rüebli
  • 1  Prise Salz
  • 2  Esslöffel Sonnenblumenöl

Küchengeräte

  • 1 Backofen
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer
  • 1 grosse Schüssel
  • 1 kleine Schüssel
  • 1 Backblech
  • 1 Backpapier

Andere Portionen? Mehr Details? Einfach hier scannen:

Geröstete Grüne Bohnen und Kartoffeln


Grüne Bohnen Rezepte

Anleitung

Heize den Backofen auf 160 Grad Celsius vor
Belege ein Backblech mit einem Backpapier
Wasche 300 Gramm Kartoffeln und schneide sie in Stücke von etwa 2 cm
Schäle 200 Gramm Rüebli und schneide sie in Stäbchen etwa 5 cm lang und 1 cm dick
Schäle 1 frische Zwiebel und schneide sie in Streifen von etwa 1 cm Breite
Wasche 250 Gramm frische grüne Bohnen, schneide die Enden auf beiden Seiten ab und schneide die Bohnen in Stücke von etwa 3 cm
Schäle 2 Zehen frischen Knoblauch und schneide sie in kleine Würfelchen
Gib den Knoblauch, 2 Esslöffel Sonnenblumenöl, 0.5 Esslöffel getrockneten Thymian, 0.5 Esslöffel getrockneten Rosmarin und 1 Prise Salz in eine kleine Schüssel und rühre, bis das Dressing gut vermischt ist
Gib die Bohnen, Kartoffeln, Rüebli und Zwiebeln in eine grosse Schüssel, leere das Dressing über das Gemüse und rühre, bis die Stücke gut mit der Öl-Mischung bedeckt sind
Verteile das Gemüse gleichmässig auf dem Backblech und backe es während 10 Minuten bei 160 Grad Celsius
Nimm das Backblech aus dem Backofen, wende die Gemüsestücke und backe sie während weiteren 10 Minuten bei 160 Grad Celsius