Geflügel

Poulet-Peperoni-Tortillas

page.recipe.portions.02 page.recipe.portions.meal.pluralpage.recipe.portions.changepage.recipe.timing.0 30 page.recipe.timing.minpage.recipe.timing.change
page.recipe.ingredients11 page.recipe.ingredientspage.recipe.viewpage.recipe.switzerland62 page.recipe.localpage.recipe.view
  • 30  Gramm Baumnusshälften
  • Teelöffel Dijon Senf
  • frische Zwiebel
  • Zehen frischer Knoblauch
  • Teelöffel getrockneter Oregano
  • 300  Gramm Pouletbrüste
  • rote Peperoni
  • Rüebli 
    Aufbewahrungs-Tipp

    Rüebli können problemlos eine Woche oder länger im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden. Entferne die Verpackung (Plastikbeutel, usw.) bevor du sie in den Kühlschrank legst. Wenn du sie extra schonend aufbewahren möchtest, wickle sie in ein feuchtes Tuch ein.


    Foodwaste-Tipp

    Du kannst weiche und biegsame Rüebli wieder knackig machen, indem du sie für ein paar Stunden in eine Schüssel mit kaltem Wasser legst. Dadurch nehmen sie die verlorene Feuchtigkeit wieder auf, wodurch sie wieder hart werden.

  • Prise Salz
  • Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Tortillas

page.recipe.panel.ingredients.local page.recipe.panel.ingredients.learnMore

Poulet-Peperoni-Tortillas


Peperoni-Rezepte

Ein Tortilla gefüllt mit Pouletstücken, Peperoni und Rüebli auf einem Teller
page.recipe.timing.0 30 page.recipe.timing.min
page.recipe.portions.02 page.recipe.portions.meal.plural
page.recipe.ingredients11 page.recipe.ingredients

page.recipe.panel.ingredients.title

  • 30  Gramm Baumnusshälften
  • 2  Teelöffel Dijon Senf
  • frische Zwiebel
  • 2  Zehen frischer Knoblauch
  • 1  Teelöffel getrockneter Oregano
  • 300  Gramm Pouletbrüste
  • rote Peperoni
  • Rüebli
  • 1  Prise Salz
  • 3  Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Tortillas

page.recipe.accordion.tools

  • 1 mittlere Bratpfanne
  • 1 Backofen
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer
  • 1 Aluminiumfolie

page.recipe.panel.sharing.socialmediasharing

Poulet-Peperoni-Tortillas


Peperoni-Rezepte

page.recipe.accordion.preview

Schneide 300 Gramm Pouletbrust in Stücke von etwa 2 cm
Gib 3 Esslöffel Sonnenblumenöl in eine mittlere Bratpfanne und erhitze es über hoher Hitze bis das Öl heiss ist
Gib die Pouletstücke in die Bratpfanne, würze sie mit 1 Prise Salz und 1 Teelöffel getrocknetem Oregano und brate sie während etwa 10 Minuten bis das Poulet goldbraun ist
Schäle 2 Rüebli, wasche 2 rote Peperoni und schneide beide Gemüse in Streifen von etwa 1 cm Breite
Schäle 1 frische Zwiebel und 2 Zehen frischer Knoblauch, schneide die Zwiebel in dünne Halbmonde und zerhacke den Knoblauch
Entferne die Pouletstücke von der Bratpfanne und lasse sie auf einem sauberen Teller mit Aluminiumfolie bedeckt liegen
Heize den Backofen auf 80 Grad Celsius vor
Gib die Zwiebeln und den Knoblauch in die gleiche Bratpfanne und sautiere sie auf mittlerer Hitze während etwa 2 Minuten
Gib die Peperoni und Rüebli in die Bratpfanne, mische alles und brate die Mischung während etwa 8 Minuten
Zerhacke 30 Gramm Baumnusshälften in feine Stückchen
Erwärme 2 Tortillas im Backofen während 3 Minuten
Rühre 2 Teelöffel Dijon Senf, die gehackten Nüsse und das gekochte Poulet in die Bratpfanne und mische bis alles gut kombiniert ist
Lege die Tortillas auf die Teller und verteile die Mischung gleichmässig darauf