Vegan

Gemüse-Jalfrezi

Vegan
Vegetarisch
Authentisch nordindisch
Authentisch asiatisch
Portionen2 PersonenÄndernZeit 40 Min.Ansehen
Zutaten15 ZutatenAnsehenSchweiz33 % lokalAnsehen
  • 150  Gramm Blumenkohl
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
    Foodsave-Tipp

    Blumenkohlstängel und andere Teile, die übrig bleiben, nachdem die Röschen abgeschnitten wurden, sind ideal für Suppen. Schau dir unsere Blumenkohl-Suppen-Rezepte an für Ideen.

    Blumenkohl-Suppen-Rezepte
  • 50  Gramm frische grüne Bohnen
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • frische Tomaten
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
    Aufbewahrungs-Tipp

    Die ideale Aufbewahrungs-Temperatur für Tomaten ist 12 bis 16 Grad Celsius. Wenn sie im Kühlschrank gelagert werden, stoppen die kühlen Temperaturen den Reifungsprozess. Das ist gut, um reife Tomaten etwas länger aufbewahren zu können, aber hat einen Einfluss auf das Geschmackserlebnis. Wenn du unreife Tomaten hast, lagere sie an einem warmen Ort mit direktem Sonnenlicht, um sie nachzureifen.

  • frische Zwiebel
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 0.75  Teelöffel Garam Masala
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 100  Gramm gefrorene Erbsen
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 1.5  Teelöffel gemahlener Koriander
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 0.5  Teelöffel gemahlenes Kurkuma
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • Teelöffel gemahlenes Paprika
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 50  Gramm grüne Peperoni
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • Teelöffel Knoblauchpaste
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • 100  Gramm Rüebli
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
    Aufbewahrungs-Tipp

    Rüebli können problemlos eine Woche oder länger im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden. Entferne die Verpackung (Plastikbeutel, usw.) bevor du sie in den Kühlschrank legst. Wenn du sie extra schonend aufbewahren möchtest, wickle sie in ein feuchtes Tuch ein.


    Foodsave-Tipp

    Du kannst weiche und biegsame Rüebli wieder knackig machen, indem du sie für ein paar Stunden in eine Schüssel mit kaltem Wasser legst. Dadurch nehmen sie die verlorene Feuchtigkeit wieder auf, wodurch sie wieder hart werden.

  • 1.5  Teelöffel Salz
    Schweizer Zutat in Saison
    Diese Zutat gibt es aktuell aus saisonaler Schweizer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?
  • Esslöffel Sojaöl
    Ausländische Zutat
    Diese Zutat gibt es aktuell aus ausländischer Produktion
    Wo kann ich sie lokal kaufen?

Klicke auf eine Zutat, um mehr über sie zu erfahren. Eine rote Schweizer Fahne heisst, dass die lokal-hergestellte Zutat aktuell in Saison ist. Erfahre mehr über unsere Anzeige der lokalen Zutaten

Gemüse-Jalfrezi


Indische Fahne
Nordindien

Zeit 40 Min.
Portionen2 Personen
Zutaten15 Zutaten

Zutaten

  • 150  Gramm Blumenkohl
  • 50  Gramm frische grüne Bohnen
  • frische Tomaten
  • frische Zwiebel
  • 0.75  Teelöffel Garam Masala
  • 100  Gramm gefrorene Erbsen
  • 1.5  Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1  Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 0.5  Teelöffel gemahlenes Kurkuma
  • 1  Teelöffel gemahlenes Paprika
  • 50  Gramm grüne Peperoni
  • 1  Teelöffel Knoblauchpaste
  • 100  Gramm Rüebli
  • 1.5  Teelöffel Salz
  • 3  Esslöffel Sojaöl

Küchengeräte

  • 1 grosse Bratpfanne mit Deckel
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer

Andere Portionen? Mehr Details? Einfach hier scannen:

Gemüse-Jalfrezi


Indische Fahne
Nordindien

Anleitung

Wasche 3 frische Tomaten und schneide sie in Stücke von etwa 1 cm
Schäle und schneide 1 frische Zwiebel in Stücke von etwa 2 cm
Wasche 50 Gramm grüne Peperoni, schäle 100 Gramm Rüebli und schneide beide Zutaten in Stäbchen von etwa 1 cm Breite und 3 cm Länge
Gib 3 Esslöffel Sojaöl in eine grosse Bratpfanne und erhitze es über mittlerer Hitze bis das Öl heiss ist
Gib 1 Teelöffel gemahlenen Kreuzkümmel in das Öl und erhitze es während 1 Minute
Gib die Zwiebeln zum gemahlenen Kreuzkümmel und dünste sie während etwa 5 Minuten an
Wasche 150 Gramm Blumenkohl und schneide ihn in kleine Röschen
Gib die Tomatenstücke zu den Zwiebeln und dünste die Tomaten-Zwiebel-Mischung während etwa 5 Minuten an
Wasche 50 Gramm frische grüne Bohnen, schneide die Enden ab und schneide sie in Stücke von etwa 3 cm Länge
Würze die Tomaten-Zwiebel-Mischung mit 1 Teelöffel gemahlenem Paprika, 0.5 Teelöffel gemahlenem Kurkuma, 1 Teelöffel Knoblauchpaste, 1.5 Teelöffeln gemahlenem Koriander, 0.75 Teelöffel Garam Masala und 1.5 Teelöffeln Salz, mische gut und dünste die Mischung während 1 Minute an
Gib die Bohnen, den Blumenkohl, die Rüebli, die Peperoni und 100 Gramm gefrorene Erbsen zum Gewürz-Mix, decke die Bratpfanne mit einem Deckel zu und koche das Jalfrezi auf mittlerer Hitze während etwa 10 Minuten